Follower

Dienstag, Oktober 23, 2007

Raus aus dem Fließtal


Wir waren ein paar Tage an der polnischen Ostseeküste und konnten ein paar erholsame Tage am Meer verbringen . Vielfältige Eindrücke bleiben zurück. Polen ist ja nicht allzu weit entfernt von Berlin, wir sind schon öfters zu Tagesausflügen an die östliche Oderseite gereist,aber an der Ostseeküste war ich erst einmal, im Jahr 1980, liegt also schon sehr lange zurück.
Untergebracht waren wir in einer Pension in Darlowo, dem ehemaligen Rügenwalde.
Darlowo Rathaus
Zum Strand, bzw. zum kleinen Hafenort Darlowko waren es etwa zwanzig Minuten zu Fuß. Unser erster Spaziergang dorthin waren ein Schock für mich,:die Küste ist zugebaut mit Urlaubsunterkünften für den Sommerurlaub der Polen und die Bautätigkeiten dort unterliegen ganz offensichtlich wenig baulichen Vorschriften, so dass ein Konglomerat von Hütten und Palästen dort hingepackt wurde!
Ferienbehausungen am Strand
Im Sommer wird mich garantiert keiner dort wieder sehen, aber diese Woche war Erholung, wie ich sie mir wünschte: menschenleere Strände ( wenn man weit genug lief), wundervolle herbstliche Laubwälder im Hinterland, gutes Essen, ein kleines wundervolles Städtchen ( das nach Restaurierung schreit) und Wetter jeder Art.
Sonntagnachmittag am Strand
Anfangs hatten wir ein paar sehr sonnige Tage, wo ich noch barfuss in der Ostsee herumgeplanscht bin, Kaiserwetter

bis dann ein Sturm aufzog, der die Ostsee lebhaft werden ließ und Regen und Hagel brachte und damit auch sehr unangenehme kühle Temperaturen.



Darlowo Küste

Darlowo Küstenwald

Wir machten uns den Spaß bei diesem Wetter auf die Pier des Hafens zu gehen und sind so richtig schön nass geworden:
..und Jacko ging zum Regenbogen
(Anklicken des Bildes führt zu Ipernity, wo weitere Fotos zu schauen sind.)

Gärtnerisch gab es auch einiges zu sehen, aber davon mehr in einer Fortsetzung.

Kommentare:

  1. Am Strand ist es ja schön... leer. Und sauber sieht es aus. Wie sind denn da so die Zimmerpreise? Und der Botanische Garten? Wir warten auf die Fortsetzung.
    Grüße,
    Thomas

    AntwortenLöschen
  2. In Polen war ich noch nie, ja ich war noch nicht mal sonstwo an der Ostsee! Vielleicht klappern wir diese Reiseziele ja ab nächstes Jahr ab, dann ist mein GG in Rente und wir haben jede Menge Zeit.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne die Ostseeküste nur bis Wismar und da gibt es schon viele schöne Ecken, Du zeigst eine weitere auf polnischer Seite, die mir auch sehr gefällt. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  4. Puh, jetzt bin ich doch ganz schön geschafft von Deinen 542 Bildeindrücken. Das nächste Mal werde ich sie mir dann lieber Themenbezogen ansehen. Aber es war so viel Zeit zwischen meinem letzen Besuch und Deinen neu dazu gekommenen Bildern vergangen, dass ich doch viel zu neurierig war, was inzwischen an Themen alles dazu gekommen ist. Einige Motive oder Zusammenhänge habe ich ja in der Bilauswahl durch die Postveröffentlichung wiedererkannt, aber da gibt es ja noch reichlich schöne Fotos in Deinem 'Spielzeug'. Ich bin mal gespannt, ob ich die beim nächsten Besuch wiederfinde...
    Herrlich Bilder und Stimmungen hast Du von Deinem Urlaub mitgebracht. Sogleich war ich gedanklich wieder im Herbst an der Nordseeküste. Dort war im Okotber 1989 auch erst herrliches Wetter, so dass ich noch barfuß über den Strand lief und dann kam Sturm. Ist doch schön, wenn man alle Wetter in so einem Kurzurlaub mitnehmen kann.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte das eine Strandbild vergrössert anschauen und habe auf das Foto "geklickt" und bin dann aber auf ipernity gelandet.....da hat es ja noch vieeeel mehr dieser sagenhaft schönen Bilder von dir! Bin dann bei der diashow hängengeblieben, aber in Anbetracht der Anzahl Bilder, muss ich wohl mehrmals dort einen Anlauf machen bzw. fortfahren. Einfach wunderschön, diese Momentaufnahmen die z.T. auch nachdenklich machen, einem aber auf jeden Fall nicht unberührt lassen! Werde mir - wenn ich mehr Zeit habe - weitere Fotos zu Gemüte führen. Freue mich darauf!
    An die Nordseeküste möchte ich gerne einmal, am liebsten im Winter oder anfangs Frühling, mag keine vollen Strände.
    Lieben Gruss, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. War noch nie in Polen, habe aber schon einiges darüber gesehen im TV und auf der EXPO 2000. Kollegen sind gerade zur Kur dort. Wunderschöne Eindrücke vermittelst Du uns mit Deinen Fotos. Polen ist sicher eine Reise wert.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. @Thomas: Die Zimmerpreise sind der Unterkunft entsprechend, Du kannst im Palast dort wohnen oder sehr einfach.Wir haben ein Ehepaar dort getroffen, die ohne Vorbuchung herumreisten und erzählten, dass sie in Slupsk in der "Villa Red" die Preise der Edelunterkunft sogar ausgehandelt haben . Wir hatten per Internet von hier aus gebucht und empfanden den Preis für 40 € der Unterkunft mit einem gewaltigen, wirklich leckeren Frühstück angemessen.
    @Lis: Fahrt bloß nicht hin, wenn Ferienzeit in Polen herrscht. Dann muss das grauenhaft überbelegt sein.
    @Wurzerl:
    Fortsetzung folgt später, momentan bin ich beruflich wieder voll eingespannt, so dass ich noch nicht mal genug Zeit habe, um Fotos zuende zu sichten und zu bearbeiten.
    @Silke: Danke für Dein Lob, ich freu mich, dass Dir die Bilder gefallen. Du scheinst mehr Ausdauer beim Bilderangucken zu haben als ich,542 Bildeindrücke wären mir entschieden zu viel, wo ich schon bei dreißig in Deinem Posing anfange zu nörgeln ;-) Eigentlich wollte ich noch einmal zum Thema Bilderflut bei Dir antworten, aber ich bin beruflich momentan ziemlich eingespannt, so dass meine eigentliche "Lieblingsfreizeitbeschäftigung" zu kurz kommen muss. Bei Gelegenheit können wir uns ja noch einmal austauschen. Sorry, Silke.
    Übrigens, Nordsee wäre auch unsere eigentliche Priorität gewesen, wir lieben die dänische Nordseeküste, aber die Ferienhäuser dort sind für unser Portmonnaie inzwischen viel zu teuer geworden. Früher sind wir in den Sommerferien dort jahrelang mit unserem kleinen Sohn hingefahren.
    @Barbara: Freu mich , dass Dir die Fotos gefallen, Barbara. Dann geht´s Dir ja wie mir, ich hasse überfüllte Strände, deshalb waren wir früher viel an der jütländischen Nordseeküste, da verlief sich die Menschenmasse immer wunderbar.
    @Birgit: Obwohl Polen ja ein direktes Nachbarland ist, haben viele Menschen immer noch Scheu dort hinzufahren, um sich das Land anzusehen. Es gibt viel zu entdecken, Birgit, auch über die eigene Geschichte erfährt man eine Menge!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sisah,
    ich habe gerade die Diashow auf mich wirken lassen. Da sind wirklich superschöne Fotos dabei. Aber was um alles in der Welt hat es mit dem Kalb mit den zwei Köpfen auf sich? Manche Bilder wirken auf mich wie die Ostsee in den "neuen" Bundesländern direkt nach der Wende. Damals haben wir dort mit dem Wohnmobil Urlaub gemacht. Das war ziemlich urig und ist heute sicher ganz anders. Ich weiß aber noch gut, dass wir damals Ende August!!! auf so einer Brücke standen und es regnete und war eiskalt. Mein GöGa meinte damals: "das nächste Mal fahr'n wir im Sommer hin *gg*" und dabei ist es auch geblieben. Aber ich glaube, dass ihn als alten Leipziger sowieso wenig an die Ostsee zieht - eigentlich schade.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. wow that lost shot is a treasure

    AntwortenLöschen
  10. Würde mich freuen, wenn Du zum Thema Bilderflut irgendwann einmal noch etwas schreibst, aber das hat Zeit.
    Ausdauer habe ich wirklich, wenn es um Fotos geht. Aber vielleicht habe ich mir auch nur angewöhnt sehr selektiv zu sehen: Entweder ich entdecke sofort etwas, was mich anspricht, oder ich klicke weiter. Deine Fotos habe ich bis jetzt nur im Schnelldurchgang betrachtet. Viele davon sollten und werden mehr Aufmerksamkeit erhalten. Aber so ganz steige ich durch das Fotoprogramm noch nicht durch - daher habe ich mir ersteinmal alle Bilder vorgenommen. Im nächsten Durchgang würde ich dann die Themen 'abarbeiten'.

    AntwortenLöschen
  11. So schöne Strandbilder, Sisah! Da würde ich am liebsten sofort wieder meinen Koffer packen und losdüsen. Besonders die Ruhe zieht mich derzeit magnetisch an, da ist's egal, ob es kühl ist und stürmt.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Labels

Adonisröschen (1) Advent (5) Adventszeit (2) Akelei (2) Altern (1) Anfang (1) Apfelblüte (2) Apfelernte (1) April (1) Aquilegia (2) Ausflug (4) Ausflüge (80) Ausflügel (1) Aussaat (11) Baden-Baden (3) Barbarazweige (1) Basteln (1) Baumblüte (1) Baumschnit (1) Baumschnitt (1) Baumschule Späth (1) BB (1) Beerenfrüchte (2) Bergfinken (1) Bergfinken Vögel Tierleben im Garten (4) Berlin (7) Berliner Weihnachtsmarkt mit Hund (1) Biber (1) Blick aus dem Fenster (2) Blick in den Garten (21) Bloggeburtstag (2) Bloggerblüte (1) Bloggerblüten (1) Blogparade (1) Blogpause (1) Blumen in Vase (1) Blüten (3) Boden (1) BoGa Berlin (2) Botanik (2) Botanischer Garten (3) Brandenburg (7) Brauchtum (2) Buchsbaum (5) Buchsbaumhecken (1) Buchse (1) buntlaubige Pflanzen (3) Bäume (14) Bücher (3) Caudexpflanzen (1) Chelsea Flower Show (1) Christmas (1) Clematis (2) Collage (1) Dachbegrünung (2) Dahlien (3) Design (1) Diasporen (2) Dresden (1) Duftpflanzen (2) Dänemark (2) Dänemark. Insel Mön (1) Dünger (1) Efeu (4) Eichhörnchen (2) Einjährige (16) Einrichtung (1) Eisvogel (1) Elbsandsteingebirge (1) Elsass (1) Erdbeeren (1) Erinnerungen (1) Ernte (12) Ernährung (1) Exotische Pflanzen (15) Experiment (8) Experimente (8) Farbe im Garten (1) Farne (3) Fernsehen (1) Flachdach (2) Flechten (1) Flieder (3) Fließtal (19) Follower (1) Fortbildung (1) Frankreich (2) Freundschaftsinsel (1) Friesack (1) Frohe Weihnachten (1) Frost (2) Frost;Mispel (1) Frühblüher (13) Frühblüher. Frühling (1) Frühjahrsarbeiten (2) Frühjahrsbeschwerden (1) Frühling (39) Frühlingsaustrieb der Stauden (1) Frühlingsblüher (1) Frühstück (2) Ga (1) Garten (1) Garten als Lebensraum (6) Garten im Juli (1) Gartenarbeiten (1) Gartenblogger (1) Gartenblogprojekt (1) Gartenbücher (2) Gartengeräte (1) GBBD (1) Gedichte (2) Gedser (1) Gefunden im Netz; Fernsehen (2) Gehölze (67) Gemüse (38) Gewächshaus (1) Glücksgefühle (1) Green Sunday (2) Großbritannien (1) Gräser (1) Gründach (1) Grüne Woche (4) Gut Liebenberg (1) Gymnastik im Garten (1) Gärten (1) Harz (1) Haustiere (13) Heilpfalnze (1) Helleborus (20) Herbst (25) Herbst im Fließtal (14) Herbstbeginn (1) Herbstfarben im Garten (7) Hochbeet (18) Hochwasser (1) Homöopathie (1) Hortulus (1) http://www.blogger.com/img/blank.gif (3) Hummeln (2) Hund (2) Hunde (2) Hymenoptera (2) Hühner (1) Immergrüne (1) Insekten (20) Insektenleben (2) Insel Mön (1) Internetshop Aromantiko (1) Italien (1) Jahreswechsel (2) Jürgen Dahl (1) Kahlfrost (1) Kamelien (1) Kanalisation (1) Karl Foerster (9) Kartoffeln (5) Kater Dooley (1) Katzen (7) Keimung (2) Kiefer (3) Kletterpflanzen (36) Klima (1) Klimawandel (1) Kloster Maulbronn (1) Klostergarten (1) Kompost (2) Konhttp://www.blogger.com/img/blank.gifservieren (1) Konservieren (1) Kraniche (1) Krokusse (1) Krokusse; Frühblüher (3) Kräuter (14) Kräuterhexe (1) Kuchenbacken (1) Kunst (1) Käfer (6) Kälte (1) Kübelpflanzen (16) Kürbis (4) Kürbisse (1) Landesgartenschau (1) Lange Nacht der Museen (2) Lebensraum Garten (4) Lieblingspflanzen (1) Lilien (2) Luftemissionen (1) Löwenzahnpfad (2) M (1) Mauerkrone (2) Max (2) Meinhausmeinautomeinkindmeinmein (1) Melonen (2) Mispel (13) Mistel (1) Mohn (1) Molly The Witch (3) Moor (2) Morgentau (1) Mönchmühle (3) Münzen mit Pflanzen (1) Nachbarschaft (1) Nachhaltigkeit (2) Nachrichten (2) Nachrichten vom Hochbeet (1) NAtionalpark unteres Odertal (2) Naturwissenschaft (1) Neobiota (2) Neophyten (5) Neujahr (3) Neujahrswünsche (1) Niederschläge (2) Niederschläge. Wetter (14) Obst (3) Obstbaumspalier (1) Oderbruch (1) Odertal (2) Origami (1) Ostermontag (1) Ostern (5) Ostersonntag (1) Ostsee (5) P (1) panaschierte Pflanzen (2) Parasiten (1) Pepperoni (1) Pfingstrosen (8) Pflanzenabbildungen (1) Pflanzenkrankheiten (1) Pflanzenschutz (1) Pflanzenschäden (2) Pflanzgefäße (1) PHM (1) Phänologie (2) Pilze (6) Polen (2) Politiker (1) Potsdam (5) Potsdam-Bornim (3) Professor Blume (1) Päonien (11) Quitten (4) Ratten (1) Raureif (1) rbb (1) Recycling (1) Regen (2) Reise (4) Reisen (9) Rewards (1) Rezepte (21) Rhabarber (7) Romneya coulteri (13) Rosen (24) Rosen. Stauden (1) Rosen; Blick in den Garten (1) Rätsel (2) Samen (5) Samenstände (1) Schaugarten (1) Schmetterlinge (24) Schnecken (3) Schnee (9) Schnittmaßnahmen (1) Schönerlinder Teiche (1) Seerosen (2) Sempervivum (1) Senkgarten (2) Silvester (3) Singschwäne (2) Skulpturen (1) Sommer (2) Sommerblumen (1) Spinne (1) Spinnen (4) Spinnenpaarung (2) Stauden (50) Stauden; Blick (1) Staudengarten (1) Staudenmarkt (8) Staudenmarkt Berlin (2) Staudenmarkt; Gemüse (1) Steingarten (1) Stille im Garten (1) Strauchpfingstrosen (4) Stunde der Wintervögel (2) Stöckchen (1) Sukkulente (10) Sämereien (2) Tag der offenen Gartenpforte (1) Teatime (1) Tegeler Fließ (2) Teich (1) Tiere (12) Tierheim (1) Tierleben im Garten (1) Tierleben im Fließtal (4) Tierleben im Garten (28) Tierpark Berlin (1) Tierschutz (2) Tierwelt im Garten (5) Tomaten (2) Tonaufnahme (1) Topfpflanzen (2) Torf (1) Toskana (1) Trockenbeet (1) Tulpen (13) Tulpen. Aussaat (1) Uckermark (2) Uferbefestigung (1) Unkraut (7) Unwetter (3) Urban Gardening (1) Urlaub (1) Vasen (1) Verarbeitung (1) Verblühen (1) Verbänderung (2) Verwertung (1) Vogelwelt (22) Vogelzug (3) Vorfrühling (5) Vögel (20) Vögel Tierleben im Garten (7) Wandern. Bücher (1) Wandern. Herbst (1) Weihnachten (12) Weihnachtsbäckerei (1) Weihnachtsmarkt (1) Weintrauben (1) Wettbewerbe (1) Wetter (16) Wetter; Helleborus (1) Wiinterfütterung (1) Wildbienen (3) Wildpferde (1) Wildpflanzen (3) Wildrosen (7) Wildrosenhybriden (1) Wildtulpen (2) Winter (37) Winterfütterung (11) Winterschutz (3) Wisteria (1) Wörlitzer Gartenreich (1) Zeitschriften (1) Zimmerpflanzen (9) Zitrus (4) Zoochorie (1) Zweijährige (7) Zwiebelpflanzen (27) Ärger im Garten (1) Ökologischer Fußabdruck; Hund (1)

Microcounter

Rechtlicher Hinweis

Die Rechte an allen Bildern liegen bei der Verfasserin dieser Website. Für die Korrektheit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit wird jede Gewähr, Haftung oder Garantie ausgeschlossen. Dies gilt auch für alle Links, die die Herausgeberin dieses Blogs direkt oder indirekt anbietet.