Follower

Sonntag, Mai 15, 2011

Stellenausschreibung


Anemone


Anfang April fing der Ärger an. Ich stellte fest, dass eine Wühlmaus sich unter dem  japanischen  Gras Hakonechloa macra einen Gang gebuddelt hatte und nebenbei gleich mal die Wurzeln abgenagt hatte, schließlich war der Winter lang und hart. Als Maus muss man schließlich überleben.
Einige Zeit später vermisste ich plötzlich mein gerade erst im letzten Jahr neu erstandenes Pflänzchen Anemonella thalictroides , stattdessen gab's da eine kleine Vertiefung im Boden. Etwas paranoid verdächtigte ich Eindringlinge mit Kennerblick, die mir das Pflänzchen geklaut hätten. Erst als ich die verwelkten Tulpen nebenan anhob und feststellte, dass die Zwiebeln fehlten, fiel der Groschen...obwohl ich immer noch nicht ganz glauben kann, dass das Anemönchen im Magen einer Wühlmaus gelandet ist.
Beim Jäten fielen uns ( GG und mir) dann immer wieder Gänge auf, da hatte sich doch tatsächlich eine ( mehrere?) Wühlmaus(e) in meinem Garten eingenistet, Seit zwanzig Jahren wohnen wir hier.Wir hatten Ratten, Spitzmäuse und Maulwürfe, Wühlmäuse bisher noch nicht.
Da ist doch klar, was hier los ist. Es gibt seit Ostern eine unbesetzte Stelle in meinem Garten, die bisher noch nicht ausgeschrieben werden durfte.


Mein GG ist dagegen, dass ein neuer Mäusefänger eingestellt wird.  Aber den werde ich noch weichkochen. Ich bringe deshalb in den letzten Wochen immer wieder Kater Dooleys Meriten beim Erlegen von Mäusen, jungen Ratten, dem Maulwurf und leider auch Spitzmäusen ins Gespräch. Heute morgen fanden wir dann auf dem Gartenweg einen weiteren Beweis der Effektivität dieser Berufsgruppe. Da hatte doch die dicke Nachbarkatze eine gerade gefangene Wühlmaus beim Anblick von mir samt Hund Sammy vor Schreck auf den Weg ausgespuckt und war dann Hals über Kopf Richtung Ausgang gespurtet,  gefolgt von meinem wildgewordenen Wolf.

Da hatten wir nun den Beweis , es gibt Wühlmäuse im Garten. Wo eine ist, sind auch weitere dieser Feinde des Gärtners!  Sammy hasst fremde Mäusejäger auf dem Grundstück. Also muss die Stelle ausgeschrieben werden! Kater Dooley würde sich im Grab umdrehen, wenn er feststellte, was hier los ist!

Wir suchen:
Einen würdigen Nachfolger für unseren im April verstorbenen Kater Dooley.
Welcher junge mutige Kater ist gewillt , regelmäßige Mäusekontrollgänge in unserem Garten durchzuführen? Geboten wird ein warmes Plätzchen im Haus oder im Garten, regelmäßiges Fresschen ,  Geleitschutz bei Mäusejagd  durch einen trainierten Deutschen Schäferhund gewährleistet, der gelernt hat zwischen fremden und eigenen Mäusejägern zu unterscheiden !



Kommentare:

  1. Ach Sisah, das tut mir leid, blöde Viecher, ich habe die auch im Garten, allerdings scheint der Kater aus Nachbars Garten auch bei mir Streife zu gehen und damit das Schlimmste zu verhindern. Brauchst du ein neues Kätzchen? Ich könnte da eine hochschwangere Katze in Doberlug Kirchhain, bzw. ihre Zöglinge vermitteln. Aber bestimmt gibt es auch Maikätzchen bei euch oder? LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wühlmause sind die Pest - da habe schon manche schöne Stauden verlohren! Zum Glück habe ich gerade zur Zeit etwas Ruhe von den Biestern.

    Wenn es mit der Katze nicht funktioniert - es gibt zum Glück gut funktionierende Fallen.

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  3. Na, da wird sich doch bestimmt ein würdiger Nachfolger finden lassen, ich drück dir die Daumen. Wir hatten bislang - toi-toi-toi - auch noch nie Wühlmäuse, aber halt tatsächlich auch fast immer Katzen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Na da bewerbe ich mich doch gleich mal... ich, der Kater im besten Alter, den man einfach so in ein Tierheim gesteckt hat. Hoooooool mich hier raus, ich bin Dein Star!
    Nichts wie auf ins Tierheim und hol Dir die Samtlatsche Deines Vertrauens.
    Viel Spass bei der Wahl der Qual und ich hoffe du zeigst uns dann die neue Besetzung.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Es ist schwer ein geliebtes Tier zu ersetzen....das geht wohl garnicht....aber einen Nachfolger muss es bei der Plage wohl geben....mein letzter Mäusefänger entpuppte sich als "Vogelfeinschmecker" ...Mäuse interessierten ihn nicht....deine Wühlmaus sieht ja noch ganz niedlich aus ....ich meine die Größe....hoffe das du ein mittel dagegen findest...
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. I guess it won't be easy to succeed Dooley worthily... Then good luck! :)

    AntwortenLöschen
  7. @Annette: Danke für Dein Angebot, wenn ich keine passende Katze hier finden sollte, komme ich auf Dein Angebot zurück, allerdings nur, wenn ich auch Deinen Garten besichtigen kann ;-). Das neue Katerchen soll erst einziehen, wenn ich mehr Zeit habe mich zu kümmern, also in den Sommerferien. Momentan muss ich auch erst noch meinen GG bearbeiten, der nicht unbedingt der Katzenfreund ist.
    @Rosanna: Falls der Ehemann doch nicht mitspielt, müssen wir wohl tatsächlich auf Fallen zurückkommen, gut zu hören, dass sie funktionieren. Ich hatte bisher keine Erfahrungen sammeln können mit Wühlmäusen.
    @Alex: Klar gehe ich wieder ins Tierheim um zu schauen, wenn es denn so weit ist.
    @ Sandra: Na , dass will ich nicht hoffen, dass ich einen Vogelkiller heranziehe. Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass auch Dooley die eine oder andere Meise meuchelte..
    @Dona: True, Dooley was one-of-a-kind, I still miss him!
    Viele Grüße
    Sisah

    AntwortenLöschen
  8. Dürfte es vielleicht auch ein bezauberndes Geschwisterpärchen sein liebe Sisah? ;) Falls ja, dann schau doch bitte mal
    hier.

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sisah, natürlich kannst du mich und den Garten besuchen, Gartenfreunde sind immer willkommen!
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  10. Köstlich die Stellenausschreibung, weniger angenehm der Grund dafür! Wir leben hier auch mit zig Feldmäusen, die unseren Garten unterirdisch mit ihren Gängen durchzogen haben und jeder Menge Katzen aus der Nachbarschaft, die leider Whiskas zu bevorzugen scheinen und nur ab und zu ein Exemplar Maus auf dem Weg lassen oder in ihr Heim bringen. Dass da leider Pflanzenschätze verloren gehen, habe ich langsam, aber widerwillig (und immer wieder traurig) begriffen.
    Wünsche dir viele jagdfreudige Stellenanwärter!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. @AnnaFelicitas: Die sind ja wirklich bezaubernd...nur müsste ich ja ziemlich weit fahren, um sie abzuholen. Und dann stellt sich mir die Frage, sind die hundeerprobt, sie sehen schon recht erwachsen aus, da dürfte es mit der Anpasssung an einen lebhaften Hund etwas schwierig werden...aber so süß. Der schwarze Kater würde mit seinem lädierten Ohr hervorragend zu Sammy mit seinem durch einen Hundebiss gepiercten Ohr passen.
    @ Annette: Ich überlege gerade, ob ich zum Tag der Offenen Gartenpforte komme, auch wenn Cottbus nicht gerade um die Ecke ist.
    @Barbara: Es stimmt natürlich, dass Katzen sehr unterschiedlich in ihrem Jagdverhalten sind. Dooley stammte aus einer langen Reihe von Dorfkatzen und hatte das Jagen im Blut, jedenfalls als er jünger war. Ich erinnere mich allerdings nicht so gern an seine Morgengaben, in die ich dann barfuss hineingepatscht bin. Alsdo sollte ich vielleicht doch genauer bei der Katerwahl vorgehen ;-)
    Ich nehme mir also Zeit damit.
    Liebe Grüße
    Sisah

    AntwortenLöschen
  12. Ja, wo sich mal ein Maulwurf wohl fühlte, da ziehen später immer wieder gern Wühlmäuse in die verlassenen Gänge ein.
    Da kann meine Mutter mit ihrem Garten auch mitreden. Und da zu dem Zeitpunkt unser alter Herr sich nur noch interessiert vor die Löcher setzte, konnte die Wühlmaus bequem weiterleben. Nun hat auch in ihrem Garten ein Jungkater aus der Nachbarschaft die Bewachung der Mauselöcher übernommen, scheint aber leider nicht so erfolgreich zu sein, sondern betrachtet es wohl eher als eine Art Unterhaltungsprogramm ...
    Ich wünsche Dir ein gutes Händchen bei der Qual der Wahl. Aber vielleicht bewirbt sich ja tätsächlich jemand ganz spontan auf Deine Stellenausschreibung ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Labels

Adonisröschen (1) Advent (5) Adventszeit (2) Akelei (2) Altern (1) Anfang (1) Apfelblüte (2) Apfelernte (1) April (1) Aquilegia (2) Ausflug (4) Ausflüge (80) Ausflügel (1) Aussaat (11) Baden-Baden (3) Barbarazweige (1) Basteln (1) Baumblüte (1) Baumschnit (1) Baumschnitt (1) Baumschule Späth (1) BB (1) Beerenfrüchte (2) Bergfinken (1) Bergfinken Vögel Tierleben im Garten (4) Berlin (7) Berliner Weihnachtsmarkt mit Hund (1) Biber (1) Blick aus dem Fenster (2) Blick in den Garten (21) Bloggeburtstag (2) Bloggerblüte (1) Bloggerblüten (1) Blogparade (1) Blogpause (1) Blumen in Vase (1) Blüten (3) Boden (1) BoGa Berlin (2) Botanik (2) Botanischer Garten (3) Brandenburg (7) Brauchtum (2) Buchsbaum (5) Buchsbaumhecken (1) Buchse (1) buntlaubige Pflanzen (3) Bäume (14) Bücher (3) Caudexpflanzen (1) Chelsea Flower Show (1) Christmas (1) Clematis (2) Collage (1) Dachbegrünung (2) Dahlien (3) Design (1) Diasporen (2) Dresden (1) Duftpflanzen (2) Dänemark (2) Dänemark. Insel Mön (1) Dünger (1) Efeu (4) Eichhörnchen (2) Einjährige (16) Einrichtung (1) Eisvogel (1) Elbsandsteingebirge (1) Elsass (1) Erdbeeren (1) Erinnerungen (1) Ernte (12) Ernährung (1) Exotische Pflanzen (15) Experiment (8) Experimente (8) Farbe im Garten (1) Farne (3) Fernsehen (1) Flachdach (2) Flechten (1) Flieder (3) Fließtal (19) Follower (1) Fortbildung (1) Frankreich (2) Freundschaftsinsel (1) Friesack (1) Frohe Weihnachten (1) Frost (2) Frost;Mispel (1) Frühblüher (13) Frühblüher. Frühling (1) Frühjahrsarbeiten (2) Frühjahrsbeschwerden (1) Frühling (39) Frühlingsaustrieb der Stauden (1) Frühlingsblüher (1) Frühstück (2) Ga (1) Garten (1) Garten als Lebensraum (6) Garten im Juli (1) Gartenarbeiten (1) Gartenblogger (1) Gartenblogprojekt (1) Gartenbücher (2) Gartengeräte (1) GBBD (1) Gedichte (2) Gedser (1) Gefunden im Netz; Fernsehen (2) Gehölze (67) Gemüse (38) Gewächshaus (1) Glücksgefühle (1) Green Sunday (2) Großbritannien (1) Gräser (1) Gründach (1) Grüne Woche (4) Gut Liebenberg (1) Gymnastik im Garten (1) Gärten (1) Harz (1) Haustiere (13) Heilpfalnze (1) Helleborus (20) Herbst (25) Herbst im Fließtal (14) Herbstbeginn (1) Herbstfarben im Garten (7) Hochbeet (18) Hochwasser (1) Homöopathie (1) Hortulus (1) http://www.blogger.com/img/blank.gif (3) Hummeln (2) Hund (2) Hunde (2) Hymenoptera (2) Hühner (1) Immergrüne (1) Insekten (20) Insektenleben (2) Insel Mön (1) Internetshop Aromantiko (1) Italien (1) Jahreswechsel (2) Jürgen Dahl (1) Kahlfrost (1) Kamelien (1) Kanalisation (1) Karl Foerster (9) Kartoffeln (5) Kater Dooley (1) Katzen (7) Keimung (2) Kiefer (3) Kletterpflanzen (36) Klima (1) Klimawandel (1) Kloster Maulbronn (1) Klostergarten (1) Kompost (2) Konhttp://www.blogger.com/img/blank.gifservieren (1) Konservieren (1) Kraniche (1) Krokusse (1) Krokusse; Frühblüher (3) Kräuter (14) Kräuterhexe (1) Kuchenbacken (1) Kunst (1) Käfer (6) Kälte (1) Kübelpflanzen (16) Kürbis (4) Kürbisse (1) Landesgartenschau (1) Lange Nacht der Museen (2) Lebensraum Garten (4) Lieblingspflanzen (1) Lilien (2) Luftemissionen (1) Löwenzahnpfad (2) M (1) Mauerkrone (2) Max (2) Meinhausmeinautomeinkindmeinmein (1) Melonen (2) Mispel (13) Mistel (1) Mohn (1) Molly The Witch (3) Moor (2) Morgentau (1) Mönchmühle (3) Münzen mit Pflanzen (1) Nachbarschaft (1) Nachhaltigkeit (2) Nachrichten (2) Nachrichten vom Hochbeet (1) NAtionalpark unteres Odertal (2) Naturwissenschaft (1) Neobiota (2) Neophyten (5) Neujahr (3) Neujahrswünsche (1) Niederschläge (2) Niederschläge. Wetter (14) Obst (3) Obstbaumspalier (1) Oderbruch (1) Odertal (2) Origami (1) Ostermontag (1) Ostern (5) Ostersonntag (1) Ostsee (5) P (1) panaschierte Pflanzen (2) Parasiten (1) Pepperoni (1) Pfingstrosen (8) Pflanzenabbildungen (1) Pflanzenkrankheiten (1) Pflanzenschutz (1) Pflanzenschäden (2) Pflanzgefäße (1) PHM (1) Phänologie (2) Pilze (6) Polen (2) Politiker (1) Potsdam (5) Potsdam-Bornim (3) Professor Blume (1) Päonien (11) Quitten (4) Ratten (1) Raureif (1) rbb (1) Recycling (1) Regen (2) Reise (4) Reisen (9) Rewards (1) Rezepte (21) Rhabarber (7) Romneya coulteri (13) Rosen (24) Rosen. Stauden (1) Rosen; Blick in den Garten (1) Rätsel (2) Samen (5) Samenstände (1) Schaugarten (1) Schmetterlinge (24) Schnecken (3) Schnee (9) Schnittmaßnahmen (1) Schönerlinder Teiche (1) Seerosen (2) Sempervivum (1) Senkgarten (2) Silvester (3) Singschwäne (2) Skulpturen (1) Sommer (2) Sommerblumen (1) Spinne (1) Spinnen (4) Spinnenpaarung (2) Stauden (50) Stauden; Blick (1) Staudengarten (1) Staudenmarkt (8) Staudenmarkt Berlin (2) Staudenmarkt; Gemüse (1) Steingarten (1) Stille im Garten (1) Strauchpfingstrosen (4) Stunde der Wintervögel (2) Stöckchen (1) Sukkulente (10) Sämereien (2) Tag der offenen Gartenpforte (1) Teatime (1) Tegeler Fließ (2) Teich (1) Tiere (12) Tierheim (1) Tierleben im Garten (1) Tierleben im Fließtal (4) Tierleben im Garten (28) Tierpark Berlin (1) Tierschutz (2) Tierwelt im Garten (5) Tomaten (2) Tonaufnahme (1) Topfpflanzen (2) Torf (1) Toskana (1) Trockenbeet (1) Tulpen (13) Tulpen. Aussaat (1) Uckermark (2) Uferbefestigung (1) Unkraut (7) Unwetter (3) Urban Gardening (1) Urlaub (1) Vasen (1) Verarbeitung (1) Verblühen (1) Verbänderung (2) Verwertung (1) Vogelwelt (22) Vogelzug (3) Vorfrühling (5) Vögel (20) Vögel Tierleben im Garten (7) Wandern. Bücher (1) Wandern. Herbst (1) Weihnachten (12) Weihnachtsbäckerei (1) Weihnachtsmarkt (1) Weintrauben (1) Wettbewerbe (1) Wetter (16) Wetter; Helleborus (1) Wiinterfütterung (1) Wildbienen (3) Wildpferde (1) Wildpflanzen (3) Wildrosen (7) Wildrosenhybriden (1) Wildtulpen (2) Winter (37) Winterfütterung (11) Winterschutz (3) Wisteria (1) Wörlitzer Gartenreich (1) Zeitschriften (1) Zimmerpflanzen (9) Zitrus (4) Zoochorie (1) Zweijährige (7) Zwiebelpflanzen (27) Ärger im Garten (1) Ökologischer Fußabdruck; Hund (1)

Microcounter

Rechtlicher Hinweis

Die Rechte an allen Bildern liegen bei der Verfasserin dieser Website. Für die Korrektheit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit wird jede Gewähr, Haftung oder Garantie ausgeschlossen. Dies gilt auch für alle Links, die die Herausgeberin dieses Blogs direkt oder indirekt anbietet.