Posts mit dem Label Flechten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Flechten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, November 20, 2006


Pilze
Die typische Pilzsaison ist zwar eigentlich vorbei, trotzdem sind uns bei unserem sonntäglichen Nordischem Walk reichlich Pilze entgegengesprossen. Liegt wohl am Wetter, es ist relativ lau für diese Jahreszeit und ausreichend feucht ist es auch. Obwohl ich mein dickes Kosmos-Pilzbuch bemüht habe, konnte ich die gefundenen Arten nicht bestimmen.

Even though the typical season for mushrooms has passed, we found on our sunday walk through the Summter forest loads of them. But the weather is unusally warm for november and at the same time wet, which is ideal for all kinds of fungi. I don not know the name of all these, couldn't find them in my books. We had an autumn-coloured company with us, the Airdale Edna, my friend´s dog. My old fat BernerDina has become so slow she is not able to walk with us, I had to leave her at home. I really miss my dog Max who was active through all his life and accompanied me everywhere until he died this june.

Und noch ein Foto von einer wunderschönen Flechte, die dieses Wetter auch so gut finden, dass sie Fruchtkörper ausbilden.Die bilden sie nämlich nur bei ausreichender Feuchtigkeit aus: kleine flache Scheibchen oder schüsselförmige Gebilde, worin dann die Sporen entstehen, welche ausgeschleudert und mit dem Wind davongetragen werden. Soll es zur Fortpflanzung kommen, müssen die Sporen auf die passende Alge treffen. Ist dies der Fall, dann umspinnen die auskeimenden Pilzfäden die Algenzellen, und ein neues Lager bildet sich.

"Bringet mich wieder nach Hause..."

  »Hinaus in die Ferne, for'n Sechser fetten Speck, den eß ick jar zu jerne, den nimmt mir keener weg, ...