Posts mit dem Label Gymnastik im Garten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gymnastik im Garten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, März 28, 2009

Wer rastet, der rostet


Heute hatte ich meinen Großeinsatz im Garten, das Wetter war bis zur späten Mittagszeit regenfrei, die Sonne wagte sich heraus und alles bei angenehmen Temperaturen. Also wurden diesmal verstärkt die verdorrten Staudenreste heruntergeschnitten, die Gräser gestutzt und anschließend im Hochbeet Möhren, Radieschen, Kresse und Spinat gesät. Und wie viele andere Gartenbloggerinnen, bemerkt ich nach getaner Arbeit meine steifen Muskeln. Aber ich habe seit dem letzten Frühjahr das optimale Gegenmittel : " Myofasciales Release" mit Hilfe des Foam Rollers, den man auch im Pilates-Taining verwendet. Wie das funktioniert kann man sich hier auch im Video ansehen. Das Ding ist prima, meistens lege ich mich nach getaner Arbeit einfach der Länge nach darauf und entspanne erst einmal in dieser Lage, die Wirbelsäule wird wieder in ihre normale Position gebracht nach allem Bücken und Beugen während der Gartenarbeit. Anschließend gibt es dann die Dehnübungen für Brustkorb und Schultergürtel. Danach fühle ich mich wieder besser. Wenn man will kann man natürlich auch Kräftigungsübungen mit diesem Teil durchführen, um die kleinen ganz tief innen liegenden, die sich direkt an der Wirbelsäule befindenden Muskeln zu stärken. Die sorgen nämlich für die Stabilität der Wirbelsäule , die man braucht um nicht nach der Gartenarbeit mit einem Hexenschuss darniederzuliegen. Hier noch ein weiterer Link für mehr Übungen mit dem Foam-Roller.

Jetzt geht's endlich los

  Während es heute schon wieder munter vor sich hin pladdert, hatten wir gestern einen wunderschönen, sonnigen Märztag, so dass mei...