Posts mit dem Label Green Sunday werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Green Sunday werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, Dezember 10, 2006

Gartengang

Green Thumb Sunday

Join Green Thumb Sunday
Join


Insert your image here




Green Thumb Sunday again


Obwohl es heute morgen noch gar nicht danach aussah, haben wir brilliantes Sonnenwetter bekommen. Der Himmel erstrahlt in intensivem Blau, und wenn ich nicht wüsste, dass Viburnum bodnantense immer um diese Zeit oder sogar noch früher blüht, könnte man meinen, der Frühling wäre ausgebrochen.


In the early morning, when I had a walk I never expected it to become such a fine day. The sky is blue, the sun is shining and if I did not know better that Viburnum bodnantense is always blooming at this time of the year or even earlier, I would think spring starts.





Kontrastprogramm gibt es aber auch, der Schnittknoblauch mit seinen verdorrten Samenständen sieht in der Wintersonne dennoch sehr attraktiv aus.





Einige meiner überwinternden Kübelpflanzen blühen, Osmanthus fragans ist in voller Blüte. Er soll ja nach Pfirsich duften, ich spüre zwar einen feinen Duft, der mich allerdings nicht unbedingt daran erinnert.

Some of my patio plants stay over winter in an unheated bedroom: Osmanthus fragans is in full bloom. I read it´s fragrance is similar to peaches, but my nose can´t smell anything like that, only a very fine indefinite fragrance.

Und dann gibt´s dann noch ein Kraut, das ich erst im Herbst erworben habe und sehr intensiv riecht, wonach? Ich würde es als 'einzigartig' beschreiben, ein wenig wie der von mir nicht allzu sehr geliebte Koriander. Es hat mich einige Zeit gekostet herauszufinden, um welches Kraut es sich handelt, denn unter dem Namen Kili-Kraut fand ich zunächst nichts im Netz. Es handelt sich um den sogenannten Peruanischen Koriander (Porophyllum ruderale) in México papalo oder papaloquelite und in Perú und Bolivien killi oder quillquiña. Die frischen Blätter werden wie Koriander verwendet, vor allem zu salsa (Bolivien: sarsa). Jetzt habe ich gesehen, dass es die Pflanze auch beim Kräuterrühlemann gibt, der schreibt"In Mexiko und Texas stehen Zweige dieses Krautes in Gaststätten in einem Wasserglas auf dem Tisch - Gäste zupfen sich Blätter nach Belieben, um Tortillas und Bohnen nachzuwürzen." Die Aussaat erfolgt zeitig im Februar und März, Blättchenernte ist von Mai bis November fortlaufend."
Meine Pflanze scheint abzusterben, es gibt reichlich Blüten, aber kaum noch Blätter. Aber die Samen werde ich für nächsters Jahr ernten.


It took me some time to find out, which herb this is. I bought it as "Kili Herb" and couldn´t find any information in the net. It smells similar to coriander and therefore called "Bolivian Coriander" http://en.wikipedia.org/wiki/Bolivian_Coriander with the latin name Porophyllum ruderale. My plant is in full bloom, the leaves die off though , but I´ll take some seed for next year.

Sonntag, Dezember 03, 2006

The Very Fisrt Time

Green Sunday
The Very First Time
Green Thumb Sunday

Join Green Thumb Sunday
Join

Insert your image here

Helleborus niger bud

Helleborus foetidus buds Cistus laurifolium seed buds
I am taking part the first time. It was a fine day today and plenty of sun with a cloudless sky and if I did not know better you could think spring is coming. Instead we celebrate here in Germany the 1st advent.
Metallic (looking) medlars

Crab apples

Wenn dir das Leben Zitronen gibt....

...mach Limonade daraus. Ich hab's getan. Wie...das erzähle ich nachdem ich ein wenig über meinLeben mit Zitruspflanzen im Kübel ...