Posts mit dem Label Ostsee werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ostsee werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, Oktober 20, 2013

Wanderungen um und auf den Kreidefelsen der Insel Møn II. Teil


Caspar David Friedrich lässt grüßen, dachte ich als wir das erste Mal bei strahlendem Sonnenschein den ersten Ausblick über Græderen Klint (?) auf die Ostsee schauten. 
Allerdings wanderten wir auf gut gesicherten Wegen und Stegen auf den Kreidefelsen, und ich wagte mich auch nur an den dafür vorgesehenen Viewpoints zum Fotografieren an die Abbruchkante.
 Da waren die Modelle auf den Gemälden von C.D. Friedrich damals leichtsinniger...wagemutiger, wie auf dem Gemälde hier zu besichtigen.


 
 Im Link ist nachzulesen, dass C.D. Friedrich in Kopenhagen studiert hat ;  er war offenbar auch auf der Insel Mön, wo viele Zeichnungen  als Vorläufer für seine berühmten Kreidefelsengemälde von Rügen entstanden sind, also offenbar nicht direkt auf Rügen .
 
 
Blick nach unten
Bei den Treppen von Garyg Fald ( ca. 500 Stufen aus 108 m Höhe)) sind wir dann runter zum Strand, um anschließend über die ausgespülten Feuersteine wieder zum Ausgangspunkt zurückzuwandern.und dann am GeoCenter wieder hochzusteigen. Das ist kein weiter Weg, aber im Geröll wandert es sich sehr langsam, wie wir dann auch bei unseren folgenden Exkursionen zur Steilküste an der Ostseite der Insel erfahren konnten.


Wir waren am Morgen unterwegs, und trafen (noch) keine Besucher, so dass Sammy kontrolliert herumtoben durfte. Das Gebiet ist Naturschutzgebiet und es herrscht Leinenzwang! Den wir natürlich im Allgemeinen auch befolgten.
Aber nicht nur Sammy schnüffelte interessiert , mein GG war auf der Suche nach
'Raslesten' und anderen Fossilien. Aber das Gebiet ist anscheinend schon im Sommer gut abgegrast worden, jedenfalls haben wir noch nie bei unseren Besuchen an der Küste so wenig gefunden wie hier: ein paar poplige Hühnergötter, ein paar Abdrücke von Seeigeln...das war's. 
Wenn ich da an unsere Funde am Limfjord zurückdenke...

Kreidefelsen nah mit Feuerstein'minen'
 Ich habe mich dann darauf beschränkt schöne kuglige Feuersteine zu suchen, die hier an der Küste durch das ständige Hin- und Herrollen entstanden sind und noch entstehen werden...


Wie auch auf Rügen gibt es an den Kreidefelsen der Insel Mön Erdrutsche, die das ganze Jahr von Wind und Wasser beeinflusst werden. Große Niederschlagsmengen und Frosteinwirkung sind dann die Auslöser. Man konnte deutlich an den Felsformationen die Erosionszeichen erkennen.


Der letzte Erdrutsch war lt. Faltblatt 2007 an der Landspitze Storer Taler, die nördlich des Geocenters liegt. Das muss wohl eine gewaltige Menge gewesen sein, die da abgebrochen ist und eine kleine Halbinsel schuf, kleinere Erdrutsche kommen häufiger vor.
An der Seite sind wir auch noch in den Folgetagen gewesen, haben die Abbruchstelle aber nicht erreicht, weil inlandiger Wind , Hochwasser und ziemliche Brandung den Weg dahin unmöglich machten...war aber aufregend ;-)

Samstag, Oktober 19, 2013

Urlaubstage auf der Insel Møn/ 1. Teil


Wir haben ein paar Wandertage auf der Insel Møn verbracht. Das Wetter war herbstlich und  schwankte zwischem goldenem Oktober und skandinavischem Föhn-Wetter.
 Die Reise in das fünf Stunden vom Garten im Fließtal entfernte Ziel auf der dänischen Insel Møn. ging ganz sanft und sonnig los. Meine Befürchtungen auf der Fähre seekrank zu werden, waren völlig unbegründet, die Ostsee war glatter als die Müritz im letzten Monat.

Ulvshale
 

Wir bezogen ein Ferienhaus auf Ulvshale  , einer Halbinsel im nördlichen Teil der Insel Møn. 

Meersenf

Und auch in Dänemark erwartete uns eine eine spiegelglatte Ostsee,ein wegen Niedrigwassers sehr breiter Sandstrand, und ein nur leicht bewölkter Himmel.


Sammy beim Fußbad
Ulvshale ist im Lauf der Erdgeschichte durch von den Mön-Kreidefelsen angeschwemmtem Feuerstein und darübergelagertem Sand entstanden, ebenso wie die nahegelegene Insel Nyord.
Seestern aus Feuersteinen


Das Wetter blieb auch am Folgetag noch sehr schön, um dann plötzlich mit einem föhnartigem nordwestlichem Wind, der Kopfschmerzanfälle und Brandung brachte, umzuschlagen. Die Fotos des Ulvshaler Strands entstanden am späten Nachmittag bei einer Wanderung nach Nyord noch vor dem Wetterumschlag.

Meersenfpflanzenexemplar von oben


 
Herbstfärbung der Salzmieren
Aussaat Salzmieren
Tomaten wachsen überall...
Hexenbesen an Meersenf
Ich war ganz erstaunt , einen so genannten 'Hexenbesen' an einem Exemplar des Meersenfs zu finden.
Als 'Hexenbesen' bezeichnet man eigentlich kugelartige Verwachsungen, die manchmal an Bäumen vorkommen und durch Pilze oder pathogene Viren hervorgerufen werden. Dass solche Verwachsungen auch an krautigen Pflanzen vorkommen, hatte ich bisher noch nicht gesehen.

Donnerstag, Dezember 27, 2012

Strandspaziergang

Meiningenbrücke

Uns zog es am zweiten Feiertag nach draußen, der Sinn stand nach klarer Luft und Bewegung. Früh morgens sind wir dann aufgebrochen um einen Spaziergang am Strand zu machen und uns richtig durchpusten zu lassen. Anfangs sah es zwar so aus als ob es regnerisch werden könnte, aber glücklicherweise bewahrheitete es sich nicht.
Wir hatten uns Zingst ausgesucht, wo wir bis mittags blieben, und uns am späten Nachmittag dann noch ein wenig im nahe liegenden Stralsund umsahen .
Unser erster Weg galt dem Strand: ......ein Blick nach rechts kein Spaziergänger........ einer nach links nur einer und ein Angler, der mit hüfthohen Gummistiefeln in der Ostsee stand. Endlose Weite, angenehme Temperaturen von 6°C , ein milder Wind, schööön.

Wir wanderten dann in Richtung Zingst Ort , und je näher wir kamen, desto mehr Menschen und Hunde waren unterwegs.

 Sammy war völlig aus dem Häuschen und stürmte ins Wasser, meinte auch davon trinken zu müssen. Offenbar schreckte das Salzwasser nicht, obwohl er damit bereits mehrfach Bekanntschaft gemacht hatte. An einigen Stellen fanden sich am Strand Schneereste in denen er sich voller Wonne wälzte. Ich habe mal ein 'GIF' davon gebastelt :-)



Am Pier des Ostseeheilbads Zingst gab's dann unter 'Ostseepinien'  Sanddornpunsch und Glühwein untermalt von ' What becomes Of The Broken Hearted' (Tamla Motown) u.a. aus meiner Jugendzeit, was mich doch sehr verwunderte..wer spielt denn so etwas jetzt noch?




Die junge Frau, die emsig uns ältere Herrschaften mit Punsch und Glühwein versorgte, erklärte auf meine Nachfrage, dass es sich bei der CD um Chillmusik handelte. Aha, man chillt jetzt bei ollen Kamellen.... Schön war's!


Die Pier entpuppte sich als Freiluftgalerie des Künstlers Roland Lindner mit sehenswerten Objekten.







Leider habe ich die Titel dieser Kunstwerke nicht fotografiert...also selber hinfahren und anschauen!




Sonntag, September 27, 2009

Ein hübsches Stückchen Ostseeküste

Teepott und Leuchtturm
Klassenreisen sind ja immer sehr speziell und auch diese hielt uns Lehrer tüchtig in Atem und manchmal auch vom Schlaf fern. Ich neige allerdings schon zu seniler Bettflucht und so konnte ich die Stunde bei Sonnenaufgang für mich nutzen, und während Kollegin und Schüler noch selig schliefen, einen Strandspaziergang wagen. Ich war nicht die einzige, wie ich feststellen konnte. Jogger, Nackbader und Nordic Walker waren ebenfalls unterwegs.Nacktbaden hat ja Tradition in Warnemünde, und obwohl es auch einen reinen FKK Strand gibt, war das völlig irrelevant für viele:Textilfrei stürzte man sich bei einer Wassertemperatur von 17°C in die Fluten. Ehrlich gesagt, hätte ich das auch gerne getan. Meine Kamera hinderte mich allerdings daran.

Nur die Seevögel waren noch ein wenig verschlafen und dösten auf den Buhnen oder trockneten wie hier der Kormoran das Gefieder.

Etwas verwundert war ich, Stockenten an der Ostsee zu finden. Ich dachte immer, dass das reine Süßwasservögel wären.
Morgendämmern
Zwischen Gedser/Dänemark und Rostock/Überseehafen gibt es ( wieder) eine Fährverbindung, so dass man eigentlich zu jeder Tageszeit Schiffe die Mole von Warnemünde passieren sehen konnte.
Einfahrt Westmole
Das Wetter war die ganze Woche über brilliant, es fiel kein Tropfen Regen. Pünktlich zum Herbstbeginn frischte der Wind auf, und man konnte dann vom Strand aus Kitesurfer, Segler , Windsurfer und eine mir bisher unbekannte Sportart nämlich 'Skimboarding' beobachten.

Das ist so etwas wie "Aquaplaning" auf dem Meer mit einem Brett.Beim sogenannten Waveskim fährt man vom Strand aus auf eine Welle zu und versucht auf ihr Tricks zu machen.
Skimboarder
Eine Fahradtour an einem der Tage führte uns dann in den sogenannten "Gespensterwald", der westlich von Warnemünde liegt. Hier gibt es auch eine Steilküste , während man direkt vor Warnemünde einen 150m breiten Sandstrand hat, der wohl einmaligfür die Ostseeküste ist.
Küstenwald
Ich mag ja lieber solche urwüchsigen Küsten, wie diese Steilküste hier.
Der wirkliche Name des Waldes lautet übrigens 'Nienhagener Holz' da er in der Nähe des gleichnamigen Ostseeortes liegt.Der Fahrradweg führt direkt hindurch, an einigen Stellen kann man wunderbar Rast machen und aufs Meer schauen, den steinreichen Strand nach Fossilien oder Hühnergöttern absuchen.
Wald
Gespensterwald

Der Wald und die darunter abfallende Ostsee-Küste stehen übrigens unter Naturschutz.

Labels

Ausflüge (87) Gehölze (79) Stauden (53) Gemüse (49) Frühling (42) Winter (39) Kletterpflanzen (36) Rosen (33) Herbst (29) Rezepte (29) Tierleben im Garten (29) Zwiebelpflanzen (28) Blick in den Garten (27) Vogelwelt (26) Helleborus (25) Schmetterlinge (24) Hochbeet (22) Reisen (22) Vögel (22) Fließtal (20) Insekten (20) Wetter (19) Winterfütterung (19) Bäume (17) Kräuter (17) Kübelpflanzen (17) Mispel (17) Romneya coulteri (17) Einjährige (16) Frühblüher (16) Ernte (15) Exotische Pflanzen (15) Herbst im Fließtal (15) Niederschläge. Wetter (14) Tulpen (14) Haustiere (13) Päonien (13) Aussaat (12) Brandenburg (12) Pfingstrosen (12) Tiere (12) Weihnachten (12) Sukkulente (10) Zimmerpflanzen (10) Experimente (9) Karl Foerster (9) Katzen (9) Rhabarber (9) Schnee (9) Strauchpfingstrosen (9) Berlin (8) Experiment (8) Staudenmarkt (8) Wildrosen (8) Ausflug (7) Buchsbaum (7) Herbstfarben im Garten (7) Unkraut (7) Vögel Tierleben im Garten (7) Zweijährige (7) Advent (6) Flieder (6) Frankreich (6) Garten als Lebensraum (6) Käfer (6) Neophyten (6) Pilze (6) Tierwelt im Garten (6) Vorfrühling (6) Geophyten (5) Gärten (5) Kartoffeln (5) Ostern (5) Ostsee (5) Potsdam (5) Reise (5) Samen (5) Zitrus (5) Bergfinken Vögel Tierleben im Garten (4) Efeu (4) Frühlingsblüher (4) Gartenarbeiten (4) Grüne Woche (4) Kiefer (4) Kompost (4) Krokusse (4) Krokusse; Frühblüher (4) Kürbis (4) Lebensraum Garten (4) Quitten (4) Spinnen (4) Tierleben im Fließtal (4) Winterschutz (4) Baden-Baden (3) Blüten (3) BoGa Berlin (3) Botanischer Garten (3) Bücher (3) Dahlien (3) Duftpflanzen (3) Farne (3) Frühjahrsarbeiten (3) Keimung (3) Molly The Witch (3) Mönchmühle (3) NAtionalpark unteres Odertal (3) Neujahr (3) Normandie (3) Obst (3) Potsdam-Bornim (3) Schnecken (3) Schnittmaßnahmen (3) Silvester (3) Tegeler Fließ (3) Topfpflanzen (3) Unwetter (3) Vogelzug (3) Wildbienen (3) Wildpflanzen (3) Wintervögel (3) Wisteria (3) buntlaubige Pflanzen (3) http://www.blogger.com/img/blank.gif (3) panaschierte Pflanzen (3) Adventszeit (2) Akelei (2) Apfelblüte (2) Apfelernte (2) Aquilegia (2) Austrieb (2) Baummohn (2) Beerenfrüchte (2) Biber (2) Blick aus dem Fenster (2) Bloggeburtstag (2) Botanik (2) Botanische Gärten (2) Brauchtum (2) Buchsbaumhecken (2) Clematis (2) Dachbegrünung (2) Diasporen (2) Dänemark (2) Eichhörnchen (2) Flachdach (2) Frost (2) Frühlingsaustrieb der Stauden (2) Frühstück (2) Gartenbücher (2) Gartengeräte (2) Gedichte (2) Gefunden im Netz; Fernsehen (2) Gewächshaus (2) Green Sunday (2) Gurken (2) Hummeln (2) Hund (2) Hunde (2) Hymenoptera (2) Insektenleben (2) Italien (2) Jahreswechsel (2) Klima (2) Klimawandel (2) Konservieren (2) Lange Nacht der Museen (2) Lilien (2) Löwenzahnpfad (2) Marmelade (2) Mauerkrone (2) Max (2) Melonen (2) Moor (2) Nachhaltigkeit (2) Nachrichten (2) Neobiota (2) Niederschläge (2) Obstbaumspalier (2) Odertal (2) Pflanzenkrankheiten (2) Pflanzenschäden (2) Phänologie (2) Polen (2) Raureif (2) Regen (2) Rätsel (2) Seerosen (2) Senkgarten (2) Singschwäne (2) Sommer (2) Spinnenpaarung (2) Staudenmarkt Berlin (2) Staudenpfingstrosen (2) Stunde der Gartenvögel (2) Stunde der Wintervögel (2) Sämereien (2) Tierschutz (2) Tomaten (2) Toskana (2) Uckermark (2) Urban Gardening (2) Verbänderung (2) Vogelschutz (2) Vogelwelt im Garten (2) Weihnachtsmarkt (2) Wiinterfütterung (2) Wildtulpen (2) Winterblüte (2) Zoochorie (2) Adonisröschen (1) Agrioophyten (1) Altern (1) Altmark (1) Amseln (1) Anfang (1) Apfelbaum (1) April (1) Ausflügel (1) BB (1) Barbarazweige (1) Basteln (1) Bau eines Gewächshauses/ Wintergartens (1) Baumblüte (1) Baumschnit (1) Baumschnitt (1) Baumschule Späth (1) Bergfinken (1) Berliner Staudenmarkt (1) Berliner Weihnachtsmarkt mit Hund (1) Bienennahrzung (1) Bloggerblüte (1) Bloggerblüten (1) Blogparade (1) Blogpause (1) Blumen in Vase (1) Boden (1) Brexit (1) BuGa 215 (1) Buchse (1) Buxus (1) Caudexpflanzen (1) Chelsea Flower Show (1) Chili (1) Christmas (1) Collage (1) Cotentin (1) Design (1) Dresden (1) Duft im Garten (1) Dänemark. Insel Mön (1) Dünger (1) Einrichtung (1) Eisvogel (1) Elbsandsteingebirge (1) Elsass (1) Erdbeeren (1) Erinnerungen (1) Erlenzeisige (1) Ernte 2015 (1) Ernte 2016 (1) Ernährung (1) Erste Hilfe im Garten (1) Farbe im Garten (1) Februar (1) Fenchel (1) Fernsehen (1) Flechten (1) Follower (1) Fortbildung (1) Freundschaftsinsel (1) Friesack (1) Frohe Weihnachten (1) Frost;Mispel (1) Frühblüher. Frühling (1) Frühjahr (1) Frühjahrsbeschwerden (1) Frühlingsaustrieb (1) Fällung (1) GBBD (1) Ga (1) Garfagnana (1) Garten (1) Garten im Juli (1) Gartenarbeit (1) Gartenblogger (1) Gartenblogprojekt (1) Gartenkeramik (1) Gartenvögel (1) Gedser (1) Glücksgefühle (1) Großbritannien (1) Gräser (1) Gründach (1) Gut Liebenberg (1) Gymnastik im Garten (1) Gärten anderer (1) Harz (1) Havelberg (1) Heilpfalnze (1) Herbstbeginn (1) Hitze (1) Hochwasser (1) Homöopathie (1) Hortulus (1) Hundespaziergang (1) Hühner (1) Immergrüne (1) Insel Mön (1) Internetshop Aromantiko (1) Jürgen Dahl (1) Kahlfrost (1) Kamelien (1) Kanalisation (1) Kapzuzinerkresse (1) Kater Dooley (1) Kernbeißer (1) Kletterrosen (1) Kloster Maulbronn (1) Klostergarten (1) Kokedama (1) Konhttp://www.blogger.com/img/blank.gifservieren (1) Kraniche (1) Kräuterhexe (1) Kuchenbacken (1) Kunst (1) Kälte (1) Königliche Gartenakademie (1) Kürbisse (1) Landesgartenschau (1) Lieblingspflanzen (1) Luftemissionen (1) M (1) Marokko (1) Marrakesch (1) Maulwurf (1) Meinhausmeinautomeinkindmeinmein (1) Mistel (1) Mohn (1) Morgentau (1) Möhren (1) Münzen mit Pflanzen (1) Nachbarschaft (1) Nachrichten vom Hochbeet (1) Naturwissenschaft (1) Neujahrswünsche (1) November (1) Oderbruch (1) Origami (1) Ostermontag (1) Ostersonntag (1) P (1) PHM (1) Parasiten (1) Parks (1) Pelargonien (1) Pepperoni (1) Pflanzenabbildungen (1) Pflanzenschutz (1) Pflanzgefäße (1) Phlox (1) Politiker (1) Professor Blume (1) Rambler (1) Ratten (1) Recycling (1) Rewards (1) Rosen. Stauden (1) Rosen; Blick in den Garten (1) Rotkehlchen (1) Ruderalpflanzen (1) Samenstände (1) Schadstoffe (1) Schaugarten (1) Schneefall (1) Schönerlinder Teiche (1) Sempervivum (1) Skulpturen (1) Sommerblumen (1) Sommerwurz (1) Spalier (1) Spalierobst (1) Spinne (1) Stauden-Pfingstrosen (1) Stauden; Blick (1) Staudengarten (1) Staudenmarkt; Gemüse (1) Steingarten (1) Stille im Garten (1) Stinsenpflanzen (1) Strand (1) Stöckchen (1) Tag der offenen Gartenpforte (1) Tauwetter (1) Teatime (1) Teich (1) Tempelhofer Freiheit (1) Temporäres Hügelbeet (1) Tiere im Garten (1) Tierheim (1) Tierleben (1) Tierleben im Garten (1) Tierpark Berlin (1) Tonaufnahme (1) Topiary (1) Torf (1) Trockenbeet (1) Tulpen. Aussaat (1) Töpferei (1) Uferbefestigung (1) Umwelt (1) Urlaub (1) Vasen (1) Verarbeitung (1) Verblühen (1) Verwertung (1) Wandern (1) Wandern. Bücher (1) Wandern. Herbst (1) Wasservögel (1) Weihnachtsbäckerei (1) Weintrauben (1) Wettbewerbe (1) Wetter; Helleborus (1) Wildpferde (1) Wildrosenhybriden (1) Wintergäste (1) Winterlinge (1) Winterschnitt (1) Wisterie (1) Wisterien (1) Wörlitzer Gartenreich (1) Zeitschriften (1) Zitonen (1) Zufallskreuzung (1) erster Bienenflug (1) rbb (1) Ärger im Garten (1) Ökologischer Fußabdruck; Hund (1)

Rechtlicher Hinweis

Die Rechte an allen Bildern liegen bei der Verfasserin dieser Website. Für die Korrektheit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit wird jede Gewähr, Haftung oder Garantie ausgeschlossen. Dies gilt auch für alle Links, die die Herausgeberin dieses Blogs direkt oder indirekt anbietet.