Posts mit dem Label Verbänderung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Verbänderung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, Juli 28, 2007

Verbänderungen

Fortsetzung von gestern: Es gibt aber noch weitere Pflanzen zu sehen, die verbändert sind. Während bei den Pflanzen gestern viele Triebe Verbänderungen zeigen, ist bei den folgenden immer nur eine Blüte, bzw. ein Trieb betroffen.

So entdeckte ich eine etwas unförmige Blüte bei den sich selbst ausgesäten Sonnenblumen, genaues Hinsehen ergab,, dass nur der Blütenstiel verbändert ist.

Sonnenblume

Linksbündig

Sonnenblume




Oder diese Blüte von Lippia dulcis sieht geradezu komisch aus, wenn man sie mit den normalen Blüten vergleicht.
Lippia dulcis Lippia dulcis

Der deutsche Name der Pflanze lautet 'Aztekisches Süßkraut', sie steht als Topfpflanze draußen, trägt ihren Namen zurecht. Das Kraut ist extrem süß, deshalb trockne ich immer wieder mal Blätter, zerkrümle sie, vermische sie mit den Blättern der Zitronenverbene oder Pfefferminze und habe so gleich einen gesüßten Tee.

Freitag, Juli 27, 2007

Mumien, Monstren, Mutationen

Wer in den Siebziger Jahren im dritten Fernsehprogramm des NDR das Gruselkabinett gesehen hat, kennt den Titel meines Postings. Aber auch die Hobbygärtnerin kennt die Begriffe aus dem echten Gartenleben. Man spricht von Fruchtmumien, die zurückbleiben,wenn Monilia ( Pilzkrankheit bei Pflanzen) heranwachsende Früchte vertrocknen lässt . Monströses Wachstum bei bestimmten Pflanzen,also eine Missbildung,hat durchaus auch gartenbaulichen Wert, beispielsweise in Form einer "Schlangenfichte".
Und Mutationen sind überhaupt erst die Grundlage jeder Züchtung im gärtnerischen Bereich.



Verbänderung


Vorletztes Jahr habe ich mir die Staude Veronicastrum virginicum Sorte 'Rosea' gekauft, ohne zu ahnen, dass das Exemplar nicht nur durch die Farbmutation Rosa meinen Garten bereichern wird, sondern auch noch durch Verbänderungen an fast allen Blütentrieben. Ich war begeistert als ich das letztes Jahr bei ihrer ersten Blüte entdeckte. Die Frage war dann nur, ob diese Verbänderung stabil ist oder im Folgejahr wieder auftreten wird.
Sie tauchte wieder auf, allerdings an nur drei Blütentrieben.





Virginischer Ehrenpreis

Eine andere stabile Verbänderung zeigt die Drachenweide, die ich als Uferbefestigung an das Fließ gepflanzt habe, im Winter sind die Verbänderungen am besten zu erkennen. In einem Forum habe ich die Aussage gelesen, dass Schnitt des Baumes diese Verbänderungen noch intensiviert. Also schneide ich reichlich, die Kätzchenweide ist als erster Vasenschmuck im Frühling immer besonders attraktiv. Nur blühen darf sie dann nicht, da mein pollenallergischer Mann sicherlich etwas dagegen hätte....




Drachenweide

Auf die Idee darüber zu berichten brachte mich Claudia aus dem wilden Gärtnerblog, bei ihr wächst eine verbänderte Stockrose. http://www.das-wilde-gartenblog.de/category/alles-was-waechst/
Mehr über Verbänderungen in meinem Garten gibt´s morgen!

Wenn dir das Leben Zitronen gibt....

...mach Limonade daraus. Ich hab's getan. Wie...das erzähle ich nachdem ich ein wenig über meinLeben mit Zitruspflanzen im Kübel ...