Posts mit dem Label Boden werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Boden werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, April 12, 2017

Herzblatt

20.3.2017
31.3.2017
Die Blüte dieser kleinen Schönheit ist vorüber, ich habe den Vorgang mit meiner kleinen Garten-Zeitrafferkamera aufgenommen. Leider stand sie nicht optimal, so dass die Blüten aus dem Bild 'herausgewachsen' sind. Aber ich glaube, es dokumentiert ganz gut, wie schnell es geht.... und dann ist das Herzblattschalen-Theater vorbei. Obwohl... jetzt kommt der zweite Akt, die Samenbildung. Vorletztes Jahr ist es mir gelungen aus dem frischen Samen Nachwuchs zu ziehen...und dann sind mir die Sämlinge vertrocknet. Ich könnte mich jetzt noch schwarz ärgern darüber. Diesmal werde ich besser aufpassen.





Freitag, Dezember 05, 2008

Bodenbewusstsein


Heute ist der Internationale Tag des Bodens.( Titel anklicken, da gibt es diverse Links) Das Ziel dieses Tages ist es " der Öffentlichkeit die Bedeutung und Schutzbedürftigkeit der Ressource "Boden" näher zu bringen und das Bewusstsein für dieses Umweltmedium zu stärken."
Dann will ich mal meinen Teil dazu beitragen und mein Bewusstsein heute auf dieses Thema fokussieren. Warum ausgerechnet ein Tag im Dezember ausgewählt wurde, um den Boden "hochleben" zu lassen, vermag ich nicht zu sagen.
Als Hobbygärtnerin habe ich ihn in den letzten Wochen an empfindlichen Stauden abgedeckt,die Blätter meiner Obstbäume als Mulchmaterial auf noch offene Bodenstellen verteilt, die Kiefer nadelt den gesamten Vorgarten zu: der Boden hat sich in Winterruhe begeben. Aber stimmt das wirklich, hält der Boden Winterschlaf, Winterruhe, stellt er seine Aktivität jetzt ein?
"Der Begriff Bodenaktivität wird synonym zu den Begriffen (TROLLDENIER 1971), biologische Bodenaktivität,bodenbiologische Aktivität (GISI et al. 1997) bzw. biotische Aktivität (SCHROEDER 1992) benutzt und bezeichnet "... die Gesamtheit aller durch das Edaphon bewirkten Stoffumsetzungen" (TROLLDENIER 1971, S. 57) im Boden. Dazu gehören u.a. Atmungs- und Stoffwechselprozesse (s. Bodenatmung), Zersetzungs- (s. Zersetzung) oder Umlagerungsprozesse, die in ihrer Gesamtheit Ausdruck der Lebensaktivität von Organismen im Boden sind. " (aus Hypersoil )
Mit Bodenatmung ist der Gasaustausch, bzw. die CO² Freisetzung gemeint, verursacht durch die Mikrorganismen(70%) und die Wurzelatmung(30%) . Diese Aktivität kann man sogar messen, aber meine Recherche nach Messungen eines jahresbedingten Aktivitätswechsel des Bodens war bisher ergebnislos.
Wenn ich so überlege, wäre mal wieder eine Bodenanalyse fällig, der Dezember wird bei Bio-Gärtner auch dafür empfohlen. Bloß wo? Als ich anfing hier zu gärtnern war das recht einfach, damals bekam ich eine einfache Analyse sogar kostenlos im Pflanzenschutzamt um die Ecke. Keine Ahnung mehr, warum das so war, aber das war noch zur wilden Nachwendezeit..
Welche Labore sind empfehlenswert? Hier habe ich eine Adresse (ebenfalls beim Biogärtner) gefunden, die sogar die biologische Bodenaktivität beurteilt. Allerdings finde ich trotz allem Hin- und Hergeklickes keine Preisangaben.
Gibt es irgendwo in den Weiten des Netzes eine hübsche Linkliste für Bodenanalytik bzw. -labors des Gartenbodens? Ich werde mich mal auf die Suche machen, damit ich dann vergleichen kann, ob sich inzwischen der pH-Wert, Nährsalzzusammensetzung und der Humusgehalt in unserem Gartenboden verändert haben. Vor fünfzehn Jahren war der Boden als zu kalkhaltig eingestuft worden, hatte einen geringen Humusgehalt und außerdem waren die Kalium-Werte zu niedrig.

"Bringet mich wieder nach Hause..."

  »Hinaus in die Ferne, for'n Sechser fetten Speck, den eß ick jar zu jerne, den nimmt mir keener weg, ...