Posts mit dem Label Mauerkrone werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Mauerkrone werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, April 19, 2009

Mauerblümchenreport

Iris auf der MAuer
Neulich bekam ich eine Mail von einer Journalistin, die doch tatsächlich meine Mauerblümchen so bemerkenswert fand, dass sie davon berichten wollte. Sie hat sich leider nicht mehr gemeldet, vermutlich hat sie bei ihrem Arbeitgeber keinen Anklang mit kleinen Mauerkronengärtchen gefunden, wie ich sie vor Jahren auf einige Mauerpfeiler der Grundstücksbepflanzung gesetzt habe.
Den Mauern selber geht´s auch nach fünfzehn Jahren Bewuchs immer noch gut, es ist kein Wasser von oben eingedrungen, das Mauerwerk und die Verfugung sind intakt. Inzwischen haben die Steine Patina angesetzt, sind ebenfalls bewachsen mit Flechten und Moosen verschiedener Couleur.

Patina
Ich mag das sehr, kann auch nie verstehen, weshalb manche Mitmenschen solche Mauern klinisch rein pflegen, sie mit"semipermanenten Schutz gegen Wiederverschmutzung und Algen- Moos- Befall" imprägnieren und dergleichen Reinlichkeitswahn-Schnickschnack damit betreiben.

Vier Mauern waren bepflanzt worden, drei von ihnen sind momentan mit Blüten geschmückt. Die kleinen Bartzwergiris blühen auf einem der Pfeiler prächtig, während sie auf einem anderen leider abgestorben sind, ebenso wie die Miniturpolsternelke. Sie sind wohl wegen eines ungenügenden Wasserabflusses eingegangen. Der Boden in ihrem Pflanzloch war noch gefroren als es anfing im Vorfrühling anfing zu regnen, so dass die Wurzeln der Pflanzen eher verfault als erfroren sein werden.
Hinüber
Ich hatte mir aber gleich eine neue kleine Bartiris auf dem Staudenmarkt mitgenommen und vor ein paar Wochen daneben ein Sempervivum gesetzt.
Neupflanzung
Die Pflanzen der drei anderen Mauerkronen sind gesund und munter und blühen, wie dieses gelbe ,kriechende Sand-Fingerkraut .

Potentilla
Parade

Sonntag, April 27, 2008

Mauerblümchen

Green Thumb Sunday



Join Green Thumb Sunday
Join




Insert your image here



Wallflowers



Als wir hier eingezogen sind , der alte Zaun durch Mauern mit Zaunelementen ersetzt wurde, hatte ich die Idee eine Möglichkeit zu schaffen, die Mauerkronen zu bepflanzen. Seit Jahren sitzen dort nun in magerem Substrat meine Mauerblümchen:
Iris barbata -nana
Sempervivum
Dianthus ?
In den Vorjahren sind mir schon mal ein paar der kleinen Iris ertrunken, weil es dermaßen vom Himmel goß und das Wasser nicht abfließen konnte, erfroren ist da seltsamerweise noch keine der Pflanzen. When we moved in here my husband built a new fence and fixed it at those walls you see on the photos. On top of these walls I planted a few plants that keep up with severe conditions like bright sun and frosty nights, like Dianthus, Iris barbata- nana and Sempervivum. The iris is in full bloom now!

"Bringet mich wieder nach Hause..."

  »Hinaus in die Ferne, for'n Sechser fetten Speck, den eß ick jar zu jerne, den nimmt mir keener weg, ...