Posts mit dem Label Tiere werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Tiere werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, Februar 25, 2011

Plötzlich und unerwartet

Grasgeflüster
Kater Dooley ist heute morgen gestorben. Er kam vom morgendlichen Spaziergang wieder, begrüßte mich noch lautstark. Ich gab ihm sein Fressen und ging dann mit Sammy spazieren. Als ich wieder kam, lag er tot neben seinem Napf. Ich kann es noch nicht fassen.

Montag, August 23, 2010

Rankenfüßer

Dann will ich mal das Fotorätsel auflösen, da sich ja keiner mehr mit einem weiteren Vorschlag meldet. Das erste Foto zeigt eine Kolonie von Lebewesen, mit deren Ordnung sich Charles Darwin acht Jahre lang beschäftigt hat  und vier Bände darüber veröffentlicht hat. Kennen tut sie jeder, der mal an der Küste war. Ich meine die Seepocken, die zu den Rankenfüßerkrebsen gehören, einer Ordnung der Krebse. Durch die akribische Beobachtung, Beschreibung und dem Vergleich der Rankenfüßer mit ihren vielen Übergangsformen entwickelte Darwin nach und nach zu Idee der Entstehung der Arten.
Auch Biologen  (Chris Neufeld) unseres Jahrtausends beschäftigen sich immer noch mit diesen ungewöhnlichen Tieren und stellen sich dabei wirklich spannende Fragen:
"Do the unusually long penises of barnacles, which must also extend into flow, also exhibit environmentally-induced variation in form? If so, is this variation adaptive?"
Wirklich sehr spannend *g*
 Bild zwei folgt morgen.

Es besteht eine konstante Tendenz allen beseelten Lebens, sich so weit zu vermehren, daß die verfügbare Nahrung nicht ausreicht.
(Charles Darwin)

Sonntag, Februar 14, 2010

Eichhörnchenfrühstück

Ahörnchen und Behörnchen
Die Insel hinter der alten Mühle ist ein Refugium für allerlei Getier, Eichhörnchen gehören da eher zu den gewöhnlichen Bewohnern. Heute morgen konnte ich wieder das Pärchen beobachten, das vor einer Woche meinen Garten besucht hat. Diesmal waren sie am Boden unterwegs und ließen es sogar zu, dass ich sie beobachten konnte ohne gleich in die Bäume zu flüchten.. Der Hunger war wahrscheinlich zu groß! Ausdauernd suchten sie den Boden ab, und liefen aufgeregt hin und her. Und irgendwann fing eines der Hörnchen dann auch an zu buddeln.
Nahrungssuche

Offenbar haben sie einen sehr guten Geruchssinn, wenn sie Nüsse unter einer immerhin dreißig Zentimeter dicken Schneeschicht wiederfinden!Auch wenn manche es vermuten merken Eichhörnchen es sich nicht, wo sie Nahrung vergraben haben.
Suche

Es buddelte und buddelte...und buddelte..bis es selbst fast im Boden verschwand.Auf der SucheSuche

Und dann hatte es endlich etwas gefunden und erklomm blitzschnell einen der Sträucher um endlich sein Frühstück einnehmen zu können.

Nussesser

Das andere Hörnchen hatte die ganze Geschichte aufmerksam begleitet und saß eine Etage höher und sah nur zu, wie sein Gefährte die Walnuss - so vermute ich- verzehrte.Beobachter
Da ich die beiden wohl häufiger sehen werde, habe ich sie getauft...sie heißen jetzt Ahörnchen und Behörnchen.

Samstag, August 01, 2009

Schon wieder Besuch

Heute morgen machte mein Sohn mich darauf aufmerksam, dass im "Unterholz" des Ostbeetes ein Igel säße und ziemlich asthmatisch klänge. Ich guckte mir die Sache an, soweit ich das im dichten Blattwerk aus Ziermandel, Pfeifenputzergras und Hemerocallis konnte. Es klang wirklich sehr ungesund und mir kam in den Sinn, dass Igel häufig von Innenparasiten , beispielsweise Lungenwürmern ,betroffen sind , die ihn dann durchaus auch husten lassen. Wir haben ihn dann einfach in Ruhe gelassen.
.Fugenkratzen
Am Nachmittag machte ich mich dann ans Fugenkratzen und Fegen des Weges. Als ich in die Höhe des morgendlichen Zusammentreffens kam, war das Schnaufen wieder nicht zu überhören, genau an der selben Stelle wie ein paar Stunden vorher. Jetzt wollte ich es genau wissen, ob der Igel nicht doch vielleicht verletzt wäre und kroch ins Beet.
Wildes Beet
Ich traute meinen Augen nicht: Statt eines asthmatischen Igels traf ich zwei wohlgenährt aussehende Igel an, die sofort erstarrten als sie mich (samt Kamera, die ich im Garten immer dabei habe) bemerkten. Mir wurde aber klar, dass ich die beiden wohl beim Techtelmechtel gestört hatte.

Igel zwie


Eigentlich hatte ich angenommen, dass die Paarungszeit von Igeln bereits vorüber ist, es gibt Quellen im Netz, die diese Zeit zwischen April und Juli angeben. Ein paar Nachzügler, die sich jetzt erst gefunden haben?

Igel eins


Andere Quellen geben aber auch die Zeit zwischen Mai und Ende August an, wie in diesem Link hier. Dort wird beschrieben, wie so eine Paarungszeremonie unter Igeln abläuft: Das Männchen umkreist die Igelin stundenlang, bis das Weibchen endlich nachgibt. Man nennt das "Igelkarussell" und dabei sollen laut schnaufende Geräusche durchaus dazu gehören.
Da hatte die beiden Liebenden ja ziemlich unsanft in ihrem Liebesrausch gestört, ganz schnell habe ich mich wieder aus dem Beet zurückgezogen und mich dem Fugenkratzen gewidmet.

Dienstag, Januar 01, 2008

Neujahr

Unser Neujahrsspaziergang führte uns heute in eine nahe gelegenen kleinen Tierpark, dieser Emu sah aus, als ob er eine lange Silvesternacht hinter sich hatte.....

Samstag, April 07, 2007

Osterausstellung
Easter Eggs



Seit Jahren gibt es hier im Dorf zu Ostern und auch im Herbst eine Kleintierausstellung, die sehenswert ist. Letztes Jahr musste sie leider wegen der Vogelgrippe ausfallen, aber dieses Jahr war es wieder so weit! Als wir hergezogen sind, hatten wir uns sogar mal ein paar Seidenhühner von dort mitgenommen und im Garten gehalten, aber nachdem ein Raubvogel die zwei Hennen getötet hat, nur der Hahn übrig blieb, habe ich es aufgegeben. Das war eine nette Zeit mit den Federbällen, die Henne brütete sogar einmal ein (!)Küken aus...im Februar, das dann anfangs wegen der Kälte draußen in meiner Küche gehalten wurde. Eines Tages werde ich mir wieder eine kleine Hühnerschar zulegen!
Since we moved into this village we visit every year for easter a small exhibition of farm animals: they show fowl, rabbits, sheep etc.. Children love it because they are allowed to have little chicken in their hands, ride a pony and hug rabbits.
Years ago I bought three of these feathered balls and kept them in my garden , I never forget when the hen were breeding once in February much too early and one (!) chicken hatched. I kept the mother and child in my kitchen for a while until it was warmer outside.

In einem Brutapparat konnten Kinder miterleben, wie Küken schlüpfen. Fasziniert saßen Jung und Alt davor und bestaunten die erschöpft aussehenden geschlüpften Küken.

Freitag, April 06, 2007

Hummelfutter


Hummelfutter
Feeding Bumblebees
Obwohl das Wetter heute sehr windig (und sich deshalb kühl anfühlt)ist, sind Hummeln schon unterwegs auf Nahrungssuche, was bedeutet, dass sie bereits einen Unterschlupf gefunden haben und dabei sind ein Volk zu gründen. Sollte ich auch schon zu spät mit meinem Hotelangebot sein, bietet mein Garten doch durchaus Futterangebote:Symphytum grandiflorum (?) und Prunus subhirtella "Ruby".
The weather is very windy today and a bit chilly, but the bumblebees are busy looking for nectar and pollen. At least I have something to offer they like in my garden: Symphytum grandiflorum (?) and Prunus subhirtella 'Autumnalis'
Schneekirsche, Higan-Kirsche my bumblebee-hotel they are ignoring up to now.



Donnerstag, April 05, 2007






Teppiche für Meisen und Finken
Carpets for Titmice and Finches


Die Meisenknödel sind alle, nur noch die Plastikhüllen bammelten an der Mispel vor meinem Arbeitszimmerfenster. Unsere dicke Bernermaus musste gekämmt werden, so lag es nahe diese Haare in die leeren Säckchen zu stopfen. In den Vorjahren hatte ich sie öfters kompostiert, aber die Ratten ( unser Komposthaufen liegt direkt am Fließ.. und ja, da gibt es auch Ratten trotz rein vergetarischem Angebots auf dem Komposthaufen) fanden dieses Nistmaterial wie jetzt die Vögel eben auch fanatisch! Eben gerade konnte ich wieder eine Kohlmeise beobachten, die auf den Haarkugeln herumturnte und zerrte und zerrte. Leider habe ich kein Teleobjektiv, sonst wären die Fotos sicher besser. Ich habe mich aber köstlich amüsiert mit welcher Hingabe die Kohlmeise sich den Schnabel vollstopfte, damit sie ihr Meisenhaus mit Teppich auslegen kann.
All winter I was feeding the birds with a mixture from fat and seeds filled in little plastic bags.
(Was heißt Meisenknödel auf Englisch??) Now that they are empty I filled them with our dog´s hair. They are all hung up on a tree right in front of my study room and I can watch titmice and finches dragging out the hair so that their nests can be laid out with carpets...
It is a pity I have no other lens, so my photos are not really good.

Thank you, Dina!








Mittwoch, April 04, 2007




Fehleinschätzung
Misjudgement

Dieses Stockentenmännchen ist wohl auf der Suche nach einem geeigneten Nistplatz. Ich glaube nicht, dass er und seine Frau im Botanischen Garten glücklich werden wird. Er schaute mich auch ziemlich skeptisch an.

Sonntag, Dezember 17, 2006



Krötensage


Des Berges alte Wangen sind
von Maiensonne beschienen;
sie lächeln unter Quellenglanz,
die Schilfe, die Farren ergrünen.


Die Kröte springt aus dem Kieselstein,
ein Hirt hat ihn zerschlagen;
Sie schaut verdrossen die Scherben an
und sie beginnt zu sagen:


"Viel tausend Jahre bin ich alt
Samt diesem Futterale!
Es schob vom hohen Felsgebirg
allmählich mit mir zu Tale.


Doch manchmal in der Wasser Sturz
sind wir gewaltig gesprungen;
dann hat's um meine dunkle Klausur
Gesungen und geklungen.


Und wie mir ist - ich weiss es nicht,
noch was ich getrieben indessen;
ich hab' im mindesten nichts gelernt
und hatte nicht viel zu vergessen.


Ein warmer Regen, ein grünes Kraut
nur konnten mir behagen;
Sie liegen mir fort und fort im Sinn
aus fernen Jugendtagen.


So hab' ich ein langweilig Stück
Unsterblichkeit erworben;
hätt' ich getrunken lebendige Luft,
längst wär' ich vernünftig gestorben."


Gottfried Keller

Sonntag, August 27, 2006





Kaninchenknast und Barthühnchen

Zur dörflichen Tradition gehören die Geflügel- und Kaninchenausstellungen, die jedes Jahr hier stattfinden. Seit wir hier im Jahre 1992 hergezogen sind, gehen wir hin. Heute begleitete mich sogar mein inzwischen erwachsener Sohn. Unsere ersten Seidenhühner haben wir dort von Züchtern gekauft, ist schon lange her. Leider hat sie der Habicht geholt, seit dieser Zeit halten wir keine Hühner mehr. Dabei gibt es so interessante Rassen., eines Tages werden Hühner wieder in meinem Garten scharren....

Schau an der schönen Gärten Zier..

Wieder ein Ausflug mit der Urania, diesmal einer um die 'Kirchturmspitze' Potsdams herum, wie unsere Moderatorin meinte. Wi...