Donnerstag, März 14, 2013

Knackig kalt

Mitte März und wir haben knackigen Frost. Nachts waren minus 15°C, auch jetzt sind trotz Sonne minus 8°C...und ich muss jetzt hinaus in die Kälte...Wandertag. Noch kurz ein paar Fotos aus dem Garten.
Ich glaube, der Uhu aus dem Garten meines Vaters wäre lieber im Westen der Republik geblieben, er sieht nicht sehr glücklich aus.

 

Kommentare:

  1. Hier ist es auch sehr kalt, nämlich -11°! Da bin ich froh dass wenigstens Schnee liegt, der schützt die Blümchen wenigstens ein kleines bisschen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Täusche dich da mal nicht, liebe Sisah. Knackig kalt ist es auch bei uns im Rhein-Main Gebiet und Schnee haben wir derzit ohne Ende.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sisah,

    es ist so fürchterlich mit dieser Kälte - und das zu dieser Jahreszeit! Kaum zu glauben, wenn man die Gartenfotos vom letzten März rauskramt... Aber der Gesichtsausdruck des Uhus bringt es gut zum Ausdruck! =)

    Hab vielen Dank für Deinen Tipp mit der Knolle, ich glaube, Du hast Recht! Ich werde die Teilchen mal fotografieren, wenn sie blühen und Dir ein Bild schicken!

    Viele liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Ta okropna zima wszędzie wraca, do nas też przyszła. Biedny krokus, który wychodzi ze śniegu. Pozdrawiam.
    Diese schrecklichen Winter kehrt überall kam es zu uns. Schlechte Krokus, die den Schnee übersieht. Yours.

    AntwortenLöschen
  5. Der einsame Blüte sieht ja klasse aus. Sie lässt auf keinen Fall den Kopf hängen!
    Ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  6. Brrr... ja, ich wäre auch eher für den Frühling zu haben. Aber was soll Frau machen, wenn er nicht will :o)?!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. wenn dass das Fließtal ist, in dem ich aufgewachsen bin (Waidmannslust) dann wär das ja'n Ding, dass ich Dich gefunden habe ..... und bleibe, weil Dein Blog sehr schön ist !!!

    gggggggglg
    Claudia

    AntwortenLöschen

Frühlingserwachen zum ersten...zum zweiten...und zum dritten?

Endlich scheint der Frühling sich entschlossen haben doch noch ins Land zu ziehen. Die öden und deprimierenden Tage und Nächte des Kah...